Jährlich am 15. Oktober ist der Tag der Sternenkinder. Heute erinnert Lebenskreise an all die ungeborenen Kinder. Manche wurden noch gar nicht bemerkt und andere sehnlichst herbeigesehnt. Manche starben früh in ihrer Schwangerschaft und andere bei ihrer Geburt. Wie auch immer, allen ist gemein: Sternenkinder durften das Leben hier auf dieser Erde nicht leben. Doch sie durften Herzen berühren und Leben prägen.

Leider hören Mütter und Väter, deren Kind zu einem so frühen Zeitpunkt gestorben ist, noch immer Sätze wie:

„Ihr seid doch noch jung, ihr könnt doch noch mehr Kinder bekommen!“

„Das Kind ist doch noch gar nicht wirklich da gewesen!“

„Gott sei dank habt ihr noch andere Kinder und das nächste Mal klappt es sicher!“

Sternenkinder haben einen Platz

Diese und ähnliche Sätze verletzen und tun weh. Auch wenn das Kind noch nicht geboren wurde, so macht es eine Frau zur Mutter, einen Mann zum Vater und ein Paar zur Familie – oder zur größeren Familie. Das Kind hat schon einen Platz im Herzen der Eltern und der Geschwister. Es gehört dazu und wird erwartet. Mit all der Hoffnung und auch den Ängsten, die so normal dazu gehören in diese Zeit.

Es wird über Namen gesprochen, Kleidung für die erste Zeit besorgt, die Oma strickt eine Decke und der Opa holt das alte Babybett vom Dachboden um es herzurichten. Vielleicht konnte die Mutter das Kind schon spüren und die Geschwister und der Vater drückten ihre Ohren an den Bauch. Sie sprachen mit dem Kind. Wie weit auch immer die Vorbereitungen waren, wie weit auch immer die Schwangerschaft schon fortgeschritten ist – es ist ein riesiger Verlust.

Und dazu spreche ich allen mein herzliches Beileid aus. Ich bin bei Ihnen, in diesem Leid. Und gehe ein Stück des Weges mit.

Was kann helfen

Allen, die auch ein Stück des Weges mitgehen wollen und stützend statt verletzend sein wollen, hören Sie den Menschen zu, lassen Sie sie erzählen und schweigen Sie miteinander. Trost im Sinne von „Es wird wieder besser“ gibt es in diesem Moment nicht. Denn es wird sich nie ändern, dass das Kind tot ist. Doch es wird wieder leichter und diese Hoffnung, auf ein wieder leichteres Leben, dürfen Sie für den trauernden Menschen tragen.

Erinnerung an die Sternenkinder

An diesem 15. Oktober möchte Lebenskreise einladen an der weltweiten Aktion teilzunehmen:

Um 19:00 Uhr Ortszeit werden Kerzen angezündet, für die Kinder, deren Eltern, Geschwister und Großeltern. In Erinnerung an das kurze Leben, dass das Leben einer Familie geprägt hat. Als Andenken, an diesen einzigartigen Menschen, der für eine kurze Weile hier war.

Sternenkinder durften das Leben hier auf dieser Erde nicht leben. Doch sie durften Herzen berühren und Leben prägen.

 

Hilfreiche Seiten für Menschen, die betroffen sind:

  • https://www.dein-sternenkind.eu/
  • https://www.meinwinzling.at/